Teile doch einfach diesen Beitrag

Betty Wright: Die Sängerin wurde 66 Jahre alt. (Quelle: Aaron Gilbert / imago images)

Trauer um Grammy-Gewinnerin  

Soulsängerin Betty Wright ist mit 66 Jahren gestorben

Nach dem Tod von Rock’n’Roll-Legende Little Richard trauert die Musikwelt erneut um einen Star: Soulstimme Betty Wright ist im Alter von 66 Jahren gestorben.

Bereits als kleines Mädchen arbeitete Betty Wright, die mit bürgerlichem Namen eigentlich Bessie Regina Norris hieß, an ihrer Musikkarriere. Mit 17 Jahren gelang ihr dann der Durchbruch. Jetzt, fast 50 Jahre später, ist die Stimme der Soulsängerin für immer verstummt. Betty Wright ist mit 66 Jahren gestorben. Den Tod der Musikerin bestätigte ihre Nichte Bella dem „People“-Magazin.

„Fliege hoch im Himmel, Engel“

„Heute Morgen habe ich meine Tante verloren. Jetzt hat sich meine Stimmung gewandelt. Ruhe in Frieden, Betty. Fliege hoch im Himmel, Engel“, heißt es in einem Statement, das dem US-Magazin vorliegt. Laut der „New York Times“ soll die Sängerin an Krebs gestorben sein.

Ende der Sechzigerjahre erschien Betty Wright zum ersten Mal auf der Bildfläche. Mit dem Song „Girls Can’t Do What the Guys Do“ hielt sich die damals 14-Jährige acht Wochen in den Charts. Der große Durchbruch gelang dem Teenie jedoch erst drei Jahre später. Mit „Clean Up Woman“ erreichte Betty Wright 1971 Goldstatus. Für ihren Song „Where Is The Love“ bekam sie sogar einen Grammy. 

Sie veröffentlichte einen Song nach dem anderen, zum Teil gleich drei Lieder pro Jahr. Zwar schafften es mehr als zehn ihrer Songs in die amerikanischen Top 20-Charts, doch an dem großem Erfolgen aus den Siebzigerjahren konnte die Soulsängerin nicht mehr anknüpfen.

In den Neunzigerjahren hing sie ihre eigenen Musikkarriere an den Nagel, konzentrierte sich stattdessen auf andere Dinge. So sang Betty Wright zum Beispiel weiter als Backgroundsängerin für Stevie Wonder, schrieb Songs für Jennifer Lopez und Michael Jackson, zudem unterstützte sie 2003 die Newcomerin Joss Stone bei ihrem vielbeachteten Debüt. Auch Beyoncé soll sie unter ihre Fittiche genommen haben und der R’n’B-Sängerin als Gesangslehrerin zur Seite gestanden haben. 

GRUBERTALER-GOLD ZUM JAHRESWECHSEL

GRUBERTALER-GOLD ZUM JAHRESWECHSEL

Super Start ins neue Jahr! GOLD ZUM JAHRESWECHSEL   Music for Life! Party ohne Limit! Das ist das Motto der Grubertaler. Sie zählen seit vielen Jahren zu den trendigsten und erfolgreichsten Partybands Österreichs. Sie sind absolute Garanten für Topstimmung, wo immer...

Tempelhof – Ich liebe Dich

Tempelhof – Ich liebe Dich

Nach dem großartigen Erfolg ihrer Debüt-Single „Wenn Du tanzt“ haben sich Tempelhof in den Olymp des Deutsch-Pop katapultiert. Selbst Fachmagazine haben sie mit Größen wie Rosenstolz verglichen, was für Tempelhof und dem gesamten Team wie ein Ritterschlag ist.Produced...

Sven Polenz – Schritte im Schnee

Sven Polenz – Schritte im Schnee

Sven Polenz hat nach den überaus positiven Resonanzen auf seinen Weihnachts- und Wintersong „Es war die Stille Nacht“ auch im Jahr 2020 wieder einen Song für die besinnliche Zeit aufgenommenDer Song ist ab 27.11.2020 auf allen Download- und Streaming-PortalenIn diesem...

Tim Philip – Weil das hier unser Leben ist

Tim Philip Weil das hier unser Leben ist VÖ: 22.01.2021 Seit seinem 5. Lebensjahr spielte Tim Philip Handball und unterschrieb 2009 seinen ersten Profivertrag in der Deutschen Bundesliga. Er wurde Deutscher Meister, Sieger des DHB-Supercups und hatte viele weitere...

Sebastian Siegel – SCHLAF IN MEINEM ARM

Sebastian Siegel SCHLAF IN MEINEM ARM VÖ: 22.01.2021 SEBASTIAN SIEGEL veröffentlicht am 22.01.2021 sein COMBACK SingleSCHLAF IN MEINEM ARM V-2021 - Sebastian Siegel wird am 06.03.2021 - 50 Jahre alt. Der Schmusesänger aus Bayern knüpft damit nahtlos an sein...

Géraldine Olivier – Weil du mich liebst

GÉRALDINE OLIVIER - WEIL DU MICH LIEBST VÖ: 29.01.2021 Mit der letzten Auskopplung aus ihrem aktuellen Album „Narben auf dem Herz“, greift Géraldine Olivier ein Thema auf, dass sicherlich viele Menschen schon einmal erlebt haben. Die Vergangenheit holt einen ein und...
Teile doch einfach diesen Beitrag